tommy wieringa, eine schöne junge frau, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedtZeit für ein kleine niederländische Heimatkunde: In den Niederlanden ist es Tradition, dass sich die Buchhändler in der Woche des Buches bei ihren Lesern (und Kunden) bedanken. Das geschieht mit einem Buch, das jeder Käufer eines Buches ein nur für die Buchwoche geschriebenes Büchlein geschenkt bekommt. Diese “Buchwochengeschenke” gibt es nur in dieser Woche und viele werden später Sammlerstücke. So ein Geschenk schreiben zu dürfen, ist so ziemlich die höchste Ehre, die einem niederländischen Schriftsteller passieren kann. Arnon Grünberg und Conny Palmen, die die Freunde der “Interview Lounge” bereits kennen, waren auch schon mal dran – und auch unser aktueller Interview-Gast Tommy Wieringa. 2014 schrieb Tommy Wieringa “Eine schöne junge Frau” über einen Virologen im besten Alter, der eine “Trophy Wife” heiratet und damit seine Welt ins Wanken bringt. Britta Behrendt traf den Autor in Amsterdam.

Verlagstext: Edward ist erfolgreicher Virologe – Arbeiten, Reisen, Affären -, Ruth fünfzehn Jahre jünger und Soziologiestudentin. Er verliebt sich hoffnungslos in sie, die beiden werden ein Paar und heiraten. Doch hier, wo viele Romane enden, beginnt Edwards eigentliche Geschichte erst. Der selbstbewusste Wissenschaftler, der die Versuchstiere eigenhändig tötet, wenn es der Karriere dient, hält Ruths moralischen Anforderungen nicht stand. Edward wird klar, dass sein besseres Ich bei seinem raschen Aufstieg auf der Strecke geblieben ist – für immer? Schonungslos, sensibel und genau erzählt Tommy Wieringa von der großen Liebe, die einem Mann in der Mitte des Lebens widerfährt und seine ganze Person in Frage stellt.

Buch-Tipp von Tommy Wieringa: “Über die Freiheit” von John S. Mill (Reclam 1986), “The Hare with the Amber Eyes” von Edmund de Waal (Farrar, Straus and Giroux 2010), deutsche Ausgabe: “Der Hase mit den Bernsteinaugen. Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi”, Paul Zsolnay Verlag, Wien 2011 (Übersetzung: Brigitte Hilzensauer)

Tommy Wieringa: “Eine schöne junge Frau” Carl Hanser Verlag 2015, 128 Seiten. 14,90 Euro (Übersetzung: Bettina Bach)

Interview mit dem Autor

Homepage des Autors

Rezension