Katrin Seddig: Wer über Liebe schreibt, muss auch über Sex schreiben – das gehört dazu

Katrin Seddig liest aus “Eine Nacht und alles”

Meet&Greet: Frank Göhre – Lieblingsautor der St. Pauli-Halbwelt trifft seine Fans

Buch-Tipp im November: Sachbuch über den derzeitigen Niedergang Amerikas

Jana Simon liest aus “Sei dennoch unverzagt”

Jana Simon: Für mich war meine Großmutter Christa Wolf keine Staatsdichterin

Im Portrait: Nalini Singh “Ich habe viel durch das Lesen von Fantasy-Romanen gelernt”

Nalini Singh liest aus “Archangel’s Storm”

Kornelia Kirwald liest aus “Straight White Male” von John Niven

Buch-Tipp im Mai: Über einen sexsüchtigen Borderliner – “Straight White Male” von John Niven

Frank Schulz: Früher war ich gern auf dem Kiez – und hatte sogar Kontakt zu “delinquenten Typen”

Katrin Seddig liest aus dem “Eheroman”

Katrin Seddig: Wenn ich U-Bahn fahre, nehme ich Notizblock und Aufnahmegerät mit

Nir Baram: Israel ist mehr als nur eine jüdische Gesellschaft – wir müssen uns öffnen

Marie Darrieussecq: In Frankreich der 80er Jahre mussten wir unsere Jungfräulichkeit verlieren

Marie Darrieussecq liest aus “Prinzessinnen”

Buch-Tipp im Dezember: Vom Schicksal der “Katalogmädchen” und einer Dreicksbeziehung

Isabel Bogdan: Meine Recherchen führten mich in einen Sado-Maso-Club

Christiane Rösinger: Fallt nicht auf die “Pärchen-Lüge” rein – als Single ist es viel lustiger

“Shades of Grey” – Über das Phänomen “Pornoliteratur”.

Isabel Bogdan liest aus “Sachen machen” (“Wacken” Teil 2)

Arnon Grünberg: Ich bin ein jüdischer Calvinist – ich muss streng mit mir selbst sein

Isabel Bogdan liest aus “Sachen machen” (“Wacken” Teil 1)

Franziska Gerstenberg: Ich überlege oft lange, was meine Figuren in der jeweiligen Situation tun würden

Olga Grjasnowa: Russisch ist meine Muttersprache – trotzdem schreibe ich lieber auf Deutsch