Dagmar Yu-Dembski: Mein Vater wollte ein China jenseits der Klischees zeigen – das ist auch mein Anliegen

Dagmar Yu-Dembski liest aus “Chinaprinzessin”

Geoffrey Layton liest aus “Das Haus Ullstein”

Geoffrey Layton: Vom Chef eines deutschen Medienimperiums zum Nachtportier in USA – das Schicksal meines Großonkels

Jan Brokken: Alles, was ich bei meiner Recherche fand, war anders als ich es in meiner Jugend gehört hatte

Buch-Tipp im Februar: Von vergifteten Ehen und Weltliteratur

Uwe Timm: Auf Grabsteinen steht oft “Die Liebe währt ewig” – für’s Begehren gilt das nie

Buch-Tipp im Februar: Künstlerroman, Generationenbuch und Amerikaportrait – ein Wagnis von John Updike

Hans Christoph Buch liest aus “Baron Samstag oder das Leben nach dem Tod”

Hans Christoph Buch: Ich musste Haiti verlassen – sonst hätten sie mich ermordet

Buch-Tipp im Mai: Roman über die Liebe zur Poesie, zur Literatur, und auch über die romantische Liebe

Arnon Grünberg: Man wirft mir Antisemitismus vor – obwohl ich Jude bin

Yvonne Fiedler: Eine Handvoll DDR-Galeristen hat für die Stasi gearbeitet

Buch-Tipp im März: Von Leidenschaft, Treue, Wahrheit und Lüge

Buch-Tipp im Februar: Geschichten vom Ende der Welt und Kult-Fantasy

Nir Baram: Israel ist mehr als nur eine jüdische Gesellschaft – wir müssen uns öffnen

Diana Nasher: Die Karzai-Regierung ist so korrupt wie keine andere zuvor in Afghanistan