Buch-Tipp im April: 1280-Seiten-Roman, bei dem kein Absatz zu viel ist

Karen Duve liest aus “Macht”

Karen Duve: Bücher über Wirtschaftsbosse halfen mir, um über menschliche Kälte zu schreiben

Dagmar Yu-Dembski: Mein Vater wollte ein China jenseits der Klischees zeigen – das ist auch mein Anliegen

Dagmar Yu-Dembski liest aus “Chinaprinzessin”

Buch-Tipp im Oktober: Wie hält man vor einem Kater dessen Kastration geheim – und andere Kurzgeschichten zum Schmunzeln

Krimi-Buch-Tipp im August: Zwischen Wahn und Wirklichkeit

Jenny Erpenbeck liest aus “Aller Tage Abend”

Jenny Erpenbeck: Mit jedem kleinen Schritt, den man tut, kommt ein ganzes Universum hinten nach

Unser Crowdfunding-Projekt: Autorenfilme unterstützen Autoren – Helfen Sie mit!

Sherko Fatah: Kritiker warfen mir “Landser-Romantik” vor – eine typisch deutsche Reaktion

Sherko Fatah liest aus “Ein weißes Land”

Christoph Poschenrieder liest aus “Das Sandkorn”

Christoph Poschenrieder: Die Zeit um den Ersten Weltkrieg ist für mich ein ewiges Faszinosum

Vea Kaiser: Mein Erstling ist das Dokument großer Naivität und Unbeschwertheit

Buch-Tipp im November: Sachbuch über den derzeitigen Niedergang Amerikas

Jana Simon liest aus “Sei dennoch unverzagt”

Jana Simon: Für mich war meine Großmutter Christa Wolf keine Staatsdichterin

Buch-Tipp im März: Uwe Timm – “Ein ganz beeindruckendes Buch ist ‘Isabel’ von Feridun Zaimoglu”

Monika Freeman liest aus “Wäre ich du, würde ich mich lieben” von Horst Evers

Workshop: Videos für die eigene Website produzieren – Selbstmarketing stärken

Unda Hörner liest aus “Berliner Luft – Pariser Leben”

Unda Hörner: Paris ist ein Mythos – Berlin finde ich zum Leben viel alltagstauglicher

Buch-Tipp im August: Von einem Sommer ohne Männer + verschwundenen Straßen in Berlin

Karin Wieland: Dietrich und Riefenstahl hatten mehr gemeinsam als ihnen lieb war

Ulrich Woelk liest aus “Was Liebe ist”

Ulrich Woelk: Wenn die Liebe berechenbar wäre, wäre sie langweilig

Yvonne Fiedler: Eine Handvoll DDR-Galeristen hat für die Stasi gearbeitet

Bernhard Kegel: Früher habe ich Jazzmusik gespielt, heute schreibe ich lieber

Inka Parei: Ich schreibe eher langsam und produziere keine Berge an Text

Inka Parei liest aus “Die Kältezentrale”

Buch-Tipp im November: Über Franz Kafkas letzte Liebe + die umweltzerstörende Öl-Industrie in Afrika

Buch-Tipp im August: Stories! Die Buchhandlung