karen koehler, wir haben raketen geangelt, hanser verlag, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Karen Köhler: Ich schreibe gegen den Wahnsinn an, der sich Alltag nennt

Karen Duve, Macht, Galiani, Interview Lounge, Kerstin Carlstedt

Karen Duve: Bücher über Wirtschaftsbosse halfen mir, um über menschliche Kälte zu schreiben

mirko bonné, feuerland, schöffling, interview lounge, kerstin carlstedt

Mirko Bonné: Viele Menschen leben heute wie hinter einer Glaswand – dieses Unwirklichkeitsempfinden möchte ich abbilden

Norbert Gstrein, In der freien Welt, Interview Lounge, Kerstin Carlstedt

Norbert Gstrein: Ich schreibe über den Israel-Konflikt – aber ich kann keine Partei ergreifen

Doris Gercke, Königin der Insel, Eine Liebe auf Samos,  Atlantik, Interview Lounge, Kerstin Carlstedt

Doris Gercke: „Bella Block“ war für mich wie ein Korsett – ich musste mich von ihr befreien

Katrin Seddig, Eine Nacht und alles, Roman, Rowohlt Berlin, Interview Lounge, Kerstin Carlstedt

Katrin Seddig: Wer über Liebe schreibt, muss auch über Sex schreiben – das gehört dazu

Thomas Glavinic, Interview Lounge, Hanser Verlag, Britta Behrendt, Kerstin Carlstedt, Das größere Wunder

Thomas Glavinic: Wenn man reich ist und alles tun kann, wird die Freiheit zur Unfreiheit

palmen BT

Connie Palmen: Ich verlor die wichtigsten Menschen meines Lebens innerhalb eines Jahres

robert seethaler, interview lounge, hanser, britta behrendt, kerstin carlstedt

Robert Seethaler: Ich schreibe eigentlich nur die Bilder auf, die mich anwehen

workshop

Interview Lounge für Einsteiger: eine Sprache, die jeder versteht

frank göhre interview lounge kerstin carlstedt krimi autor interview

Meet&Greet: Frank Göhre – Lieblingsautor der St. Pauli-Halbwelt trifft seine Fans

dagmar yu-dembski interview lounge gabriele rechberger kerstin carlstedt

Dagmar Yu-Dembski: Mein Vater wollte ein China jenseits der Klischees zeigen – das ist auch mein Anliegen

gerbrand bakker, der umweg, roman, suhrkamp, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Gerbrand Bakker: Meine Mutter liest meine Bücher nicht – sie sind ihr zu traurig

Paul Ingendaay Die romantischen Jahre Interview Lounge Britta Behrendt Kerstin Carlstedt

Paul Ingendaay: Versicherungsvertreter sind so wichtig wie Herzchirurgen, Beichtväter und Psychologen

britta böhler, britta behrendt, interview lounge, kerstin carlstedt

Britta Böhler: Eine gewisse Hybris ließ mich Thomas Mann als Romanfigur wählen

richard RUSSO, elsewhere, vintage, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Richard Russo: Ich suchte für’s Studium die Ferne – aber meine Mutter kam einfach mit

Anne Kuhlmeyer

Im Portrait: Anne Kuhlmeyer „Sprache ist ein Mittel gegen die Angst – auch für mich“

jenny erpenbeck, aller tage abend, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Jenny Erpenbeck: Mit jedem kleinen Schritt, den man tut, kommt ein ganzes Universum hinten nach

hilal sezgin artgerecht ist nur die freiheit, interview lounge, kerstin carlstedt

Hilal Sezgin: Die Bauern trifft am wenigsten Schuld – wir Konsumenten müssen umdenken!

Crowdfunding Video Monika Freeman Kerstin Carlstedt Interview Lounge Krautreporter

Unser Crowdfunding-Projekt: Autorenfilme unterstützen Autoren – Helfen Sie mit!

Quelle: Forum Hamburger Autorinnen und Autoren

Forum Hamburger Autoren feiert „Silberhochzeit“ und liest aus dem neuen Jahrbuch „Aufgeräumt“

peter bieri, eine art zu leben, philosophie, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Peter Bieri (Pascal Mercier): Ich sehe Würde nicht als Eigenschaft, sondern als Lebensart

fatah-bild-gut

Sherko Fatah: Kritiker warfen mir „Landser-Romantik“ vor – eine typisch deutsche Reaktion

Geoffrey layton, das haus ullstein, interview lounge, britta behrendt, kerstin carlstedt

Geoffrey Layton: Vom Chef eines deutschen Medienimperiums zum Nachtportier in USA – das Schicksal meines Großonkels

Jan Brokken, die vergeltung, britta behrendt, interview lounge, kerstin carlstedt

Jan Brokken: Alles, was ich bei meiner Recherche fand, war anders als ich es in meiner Jugend gehört hatte

Tanja Schwarz Weltroman Interview Lounge Kerstin Carlstedt

Im Portrait: Tanja Schwarz „Ich bin eine ängstliche Reisende – trotzdem war ich in einer der gefährlichsten Städte der Welt“

Finn-Ole Heinrich, Frek, du Zwerg!, Maulina, Interview Lounge, Kerstin Carlstedt

Meet&Greet: Erstklässler fragen – Kinderbuchautor Finn-Ole Heinrich antwortet